Gymnasium Bremervörde

Das gelbe Gymnasium

Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst (SSD) am Gymnasium Bremervörde hat im März 2013 seine Arbeit erstmalig aufgenommen. Rund ein Dutzend Schülerinnen und Schüler engagieren sich hier im Bereich Erste Hilfe und Sanitätsversorgung. Die Schulsanitäterinnen und -sanitäter spielen inzwischen schon eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, bei den alltäglichen kleineren Wehwehchen, aber auch bei Erkrankungen und Verletzungen Hilfe zu leisten.

Täglich sind zwei Sanitäterinnen bzw. Sanitäter zum Dienst eingeteilt. Sie sind in Erster Hilfe geschult und übernehmen diese Aufgaben im Pausendienst im Sanitätsraum sowie in Rufbereitschaft während der Unterrichtszeit von der 1. bis zur 6. Stunde.

Wöchentlich findet zudem ein AG-Treffen statt, auf dem vergangene „Einsätze“ besprochen und wichtige Aspekte aus der Ersten Hilfe wieder aufgefrischt werden. Hier kümmert sich der Schulsanitätsdienst unter der Leitung von Herrn Gieseke auch um die schulische Ersthilfeausstattung und um die Sicherheit im Gebäude. Viele Schülerinnen und Schüler führt das Bestreben, anderen Menschen helfen zu wollen, in die SSD-AG und so finden auch humanitäre und soziale Aspekte ihren Platz in dieser AG.

Viel und geradezu unentbehrliche Unterstützung bekommt der SSD durch Informationen, Fortbildungs- und Freizeitangebote vom Jugend-Rotkreuz. Auch der Förderverein hat den SSD bereits maßgeblich unterstützt. Dank seiner finanziellen Hilfe konnten etwa T-Shirts und Kapuzenshirts angeschafft werden, an denen nun die Schulsanitäterinnen und -sanitäter im Schulalltag erkennbar werden.

Die Schulsanitäterinnen und -sanitäter sollen und müssen über die Klassen- und Jahrgangsgrenzen hinweg als Team agieren. EIne Aufgabe, die zunächst etwas Eingewöhnung bedarf. Hier helfen neben den gemeinsamen Aktivitäten in der Schule auch solche außerhalb, etwa gemeinsame Ausflüge. Viele der SSDler/-innen nehmen z. B. an dem Highlight, dem jährlichen SSD-Forum des Jugend-Rotkreuzes in Einbeck, teil, bei dem der gemeinsame Spaß nicht zu kurz kommt.

Alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 sind herzlich willkommen, Teil des SSD-Teams zu werden. Auch andere Unterstützung (z. B. in Form von Sponsoring) ist sehr willkommen. Ansprechpartner ist Herr Gieseke.