Gymnasium Bremervörde

Unser Austausch in Dinan 2016

Die Stadtmauer von Dinan

 

In diesem Text möchten wir euch etwas über unseren Austausch berichten. Unsere Erfahrungen und Erlebnisse teilen.

Zuerst war uns ein wenig mulmig zumute, da wir nicht wussten: „Wie verständigen wir uns richtig?“, „Ist unsere Familie nett?“ oder „Verstehe ich mich mit meinem/meiner Austauschpartner/in?“.

Der Besuch einer Gezeitenmühle an der RanceNach einer langen, anstrengenden Fahrt erreichten wir Paris und besichtigten „Notre Dame“ und den „Louvre“. Überwältigt von den verschiedenen Kulturen und nicht vergleichbaren Architekturen, brachen wir auf nach Dinan. Sechs Stunden fuhren wir nach Dinan und wurden am Collège von unseren Austauschpartnern herzlich empfangen. Wenn wir nicht gerade en Alltag in Frankreich bewältigten, besichtigten wir Dinan, eine Gezeitenmühle, die Stadt St. Malo, den Mont St. Michel, machten eine Wattwanderung Auf gings zur Wattwanderung um den Mont St. Michelund vieles Spannendes mehr. In dieser Zeit haben wir viele Erfahrungen gesammelt und auch das Sprechen fällt uns nun um einiges leichter. Hiermit wollen wir euch Mut machen, diesen Austausch anzutreten.

Bonne chance!Eine Erfrischung während der Wattwanderung

(Line, Maya & Kevin)